Die Städtische Carl-von-Linde-Realschule bietet ein gesundes und schmackhaftes Mittagessen an.

Wir bekommen unser täglich frisch gekochtes Essen von der Firma Lange & Siller Frischmenü GmbH, das dann vom Küchenpersonal der Schule ausgegeben wird. Die Firma Lange & Siller Frischmenü GmbH legt großen Wert auf Qualität, Vielfalt, Frische und Geschmack bei der Zubereitung der Speisen.

maxe

Bei der Gestaltung der Speisepläne wird darauf geachtet, qualitativ hochwertige Lebensmittel anzubieten und zu verarbeiten. Frisches Obst, Gemüse und Salat werden, je nach Jahreszeit, in wohlschmeckenden und abwechslungsreichen Variationen zubereitet. Auch bei den Nachspeisen werden möglichst oft frische Quark und Joghurtspeise angeboten. Fleischlose bzw. vegetarische und schweinefleischfreie Gerichte gehören ebenfalls zum Angebot. Es werden täglich eine Suppe, drei Hauptgerichte, zwie Nachspeisen und Salat aus der Salatbar angeboten.

Ein Hauptgericht kostet 3,10€, Suppe und Nachspeise kosten je 0,50€ Aufpreis. Ohne Hauptgericht kosten Suppe und Nachspeise 1€.

Die Teilnahme am Mittagessen setzt eine Kundenkarte vorraus, Barzahlung ist nicht möglich.

Die Kundenkarte kann auf der Internetseite www.mittagessensbestellung.de mit der Schul-Kunden-Nummer 30000 und der PIN 30000 für einen einmaligen Betrag von 10 € bestellt werden.

Sobald Sie das Anmeldeformular online ausgefüllt und abgeschickt haben, erhalten Sie per E-Mail ihre Zugangsdaten. Erst wenn Sie sich innerhalb der nächsten zwei Wochen mit diesen Zugagsdaten am System anmelden, wird eine Kundenkarte erstellt und per Post an Sie verschickt.

Damit eine Kundenkarte erstellt werden kann, muss ein digitales Bild vom Kunden vorhanden sein, ohne Bild ist keine Karte möglich. Bilder werden unter Nennung des Namens und des Stichworts Carl-von-Linde-Realschule an info@mittagessensbestellung gesendet.

Wenn Sie Ihre persönliche Kundenkarte per Post erhalten haben, können Sie mit Kunden-Nr. und PIN über www.mittagessensbestellung.de Ihr Essen vorbestellen.Die Essensbestellung muss spätestens bis Mittwoch, 13:30 Uhr für die kommende Woche erfolgen. Die Bestellung für mehrere Wochen (bis zu 18) im Voraus ist möglich. Eine Stornierung der Bestellung bis 23:59 Uhr des Vortages ist bei Krankheit möglich.

Als Pfand werden von der Firma Frischmenü 40 € verlangt, das Geld wird jedoch zurücküberwiesen wenn nicht mehr am Online-Bestellystem teilgenommen wird. Die Essenskosten werden per Lastschrift einmal im Monat eingezogen.

Mittels der Kundenkarte, die nur mit Foto und einer Nummer versehen ist, legitimiert sich der Kunde an der Essensausgabe. Dabei erscheint auf dem Bildschirm Foto, Nummer und ausgewähltes Essen. Wenn die Nummer bekannt ist, ist eine Bestellung ebenfalls möglich, jedoch sehr zeitaufwändig.

Im Nachhinein kann jederzeit kontrolliert werden was bestellt, was wann gegessen und abgerechnet wurde.

Sollte die Bestellung verpasst worden sein, kann ab etwa 13:30 kann spontan versucht werden am Mittagstisch teilzunehmen.

Diese Informationen finden sich auch in dieser PDF Datei zum ausdrucken: Teilnahme am Mittagessen.