Allgemeine Kurzinformationen zu den Wahlpflichtfächergruppen an den Realschulen:

Wahlpflichtfächergruppe I : Mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung

Die Gruppe verstärkt die Fächer Mathematik, Physik, Chemie und Informationstechnologie.

Sie wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die an logischem Denken, Forschen und Experimentieren Spaß haben. In dieser Wahlpflichtfächergruppe werden Chemie, Physik, IT und Mathematik mit vermehrter Stundenzahl unterrichtet. Für Schülerinnen und Schüler, die das Durchhaltevermögen haben sich auf mathematische Aufgaben einzulassen, gerne auch mal eine Ecke weiterdenken und die naturwissenschaftlich mehr wissen wollen, ist dieser Zweig die richtige Entscheidung.

Fächer der Abschlussprüfung:

Deutsch, Englisch, Mathematik (vertieft), Physik


Wahlpflichtfächergruppe II : Wirtschaftlich-kaufmännische Ausrichtung

Diese Gruppe legt den Schwerpunkt auf den wirtschaftlichen Bereich mit den Fächern Wirtschaft und Recht sowie betriebswirtschaftliches Rechnungswesen. Schülerinnen und Schüler, die am aktuellen Geschehen und an wirtschaftlichen Zusammenhängen Interesse haben, sind in dieser Wahlpflichtfächergruppe richtig aufgehoben. Hier ist exaktes Arbeiten und der Umgang mit textgestützten Aufgabenstellungen besonders wichtig.

Fächer der Abschlussprüfung:

Deutsch, Englisch, Mathematik, Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen

 

 Wahlpflichtfächergruppe III a : Sprachliche Ausrichtung

(nicht an der Carl-von-Linde-Realschule möglich)

Diese Gruppe legt den Schwerpunkt auf die zweite Fremdsprache Französisch. Kinder, die diese Gruppe wählen wollen, sollten im sprachlichen Bereich keine Schwierigkeiten haben und relativ problemlos Vokabeln lernen.

Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache sind bei einem Übertritt an ein Gymnasium und an die Berufsoberschule von großem Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Sollten Sie sich für diesen Zweig entscheiden ist ein Schulwechsel nötig, bei dem wir Sie natürlich unterstützen werden.

Fächer der Abschlussprüfung:

Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch


 Wahlpflichtfächergruppe III b : Künstlerische Ausrichtung

Diese Gruppe legt den Schwerpunkt auf die Fächer Kunsterziehung und Werken. Schülerinnen und Schüler, die Spaß daran haben kreativ-gestaltend zu wirken und einen umfassenden Einblick in die gesamte kunsthistorische Entwicklung bekommen wollen, sind hier gut aufgehoben. Das Fach „Kunsterziehung“ wird mit vermehrter Stundenzahl unterrichtet und in Theorie und Praxis geprüft. Der Wille und die Fähigkeit auch mal etwas auswendig zu lernen, ist hier eine Voraussetzung. Die Abschlussprüfung besteht dann in der 10. Klasse aus einer praktischen Arbeit und einer theoretischen Prüfung zur Kunstgeschichte.

Fächer der Abschlussprüfung:

Deutsch, Englisch, Mathematik, Kunsterziehung