Am diesjährigen Berufsfindungstag am 03. März 2016 nahmen 40 Unternehmen, Berufsakademien und Weiterbildungsinstitute teil, die unsere künftigen Schulabgänger sehr engagiert umwarben. Im gewohnten „Messeflair" durften sich die SchülerInnen und Schüler der achten und neunten Klassen über verschiedene Berufsbilder, Aus- und Weiterbildungsrichtungen informieren. In der Aula konnte man sich dazu den verschiedenen Informationsständen widmen. Die anwesenden Firmen lobten dabei unsere SchülerInnen: „Die jungen Leute hier sind sehr interessiert und engagieren sich sichtbar was die ganze Organisation, den Auf- und den Abbau der Veranstaltung betrifft."

Das Angebot in der Aula wurde durch Vorträge in den Klassenräumen erweitert. Dank Hr. Tietz konnten unsere „Ehemaligen" besonders lebensnah ihre bisherigen Erfahrungen am Gymnasium oder an den Fachoberschulen an Interessierte weitergeben.

Vielen Dank an unsere „Ehemaligen" für diesen Einblick in ihren persönlichen Werdegang. Dieses Engagement auch nach dem verdienten Realschulabschluss verdeutlicht die Beziehung und die Identifikation zu unserer Schule. Wir wünschen euch alles Gute auf eurem Lebensweg.

Vielen Dank für die gute Organisation des Berufsinformationsteams (Fr. Wilfling, Fr. Martin, Hr. Drechsel, Hr. Pohler, Hr. Biebrach) für die Mithilfe des Kollegiums und des Elternbeirats, der sich um die kulinarische Versorgung kümmerte. Unterstützt wurde er dabei vom Cafeteria-Team unter der Organisation von Frau Städler.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Steffen Paszkowski Peter Tietz